Kaltgepresstes Avocadoöl für die Pflege trockener Haut und bei Neurodermitis

Hautpflege mit Avocado

Der immergrüne Avocadobaum stammt aus Mittelamerika und die sehr gehaltvolle Frucht wird seit vielen tausend Jahren kultiviert. Avocados dienen nicht nur als Nahrungsmittel; auch die pflegenden Eigenschaften für die Haut werden intensiv genutzt. Es gibt zahlreiche Rezepturen für die Zubereitung von diversen Pflegeprodukten wie Gesichtspflege, Gesichtsmasken, Handpflege, Massageöle und Haarpflege. Bei der professionellen industriellen Gewinnung des Avocadoöls werden die Früchte kaltgepresst. Dies ist im privaten Bereich kaum möglich.

Avocadoöl ist für die Hautpflege deshalb so interessant, weil das Öl selbst viele wichtige Inhaltsstoffe beinhaltet: ungesättigte Fettsäuren, ein hoher Gehalt an Palmitoleinsäure, die Vitamine C und D sowie die Mineralstoffe Eisen, Zink, Calcium, Magnesium und Kalium. Avocadoöl kann aber noch viel mehr. Unter der Voraussetzung einer guten Rezeptur – wie bei der Avocado.B12 Creme – dringt Avocadoöl leicht in die Haut ein und kann die wichtigen eigenen Inhaltstoffe aber auch andere in der Rezeptur enthaltene Wirkstoffe (wie z.B. Urea) gut transportieren.

Die Pflegecreme Acocado.B12 ist deshalb hervorragend geeignet für die sehr trockene Haut und bei Neurodermitis.

Schonende Hautreinigung bei Neurodermitis

Ein Problem bei Neurodermitis ist die Reinigung der Haut. Seifen trocknen die Haut aus und sind deshalb ungünstig für die Hautreinigung. Beim Duschen muss darauf geachtet werden, dass die Austrocknung möglichst gering ist bzw. weitestgehend vermieden wird. Die Avocado.B12 Duschpflege enthält einen hohen Anteil an Panthenol (3%). Panthenol wird seit langem in der Hautpflege eingesetzt und spielt eine bedeutende Rolle im Hautstoffwechsel.

Durch Panthenol wird das Feuchthaltevermögen der Haut erhöht und die pflegenden Eigenschaften verbessern die Elastizität der Haut. Die Neubildung von Hautzellen wird unterstützt und somit deren Regeneration gefördert. Trockene und empfindliche Haut bleibt länger gesund, schön und geschmeidig. Panthenol wird daher häufig auch als „Schönheitsvitamin“ bezeichnet.