Avocadoöl und Vitamin B12 für die sanfte Hautpflege bei Schuppenflechte

Psoriasis und Avocado

Wer unter der Hauterkrankung Psoriasis leidet, hat ein schweres Los zu tragen. Eine Schuppenflechte ist eine angeborene entzündliche Hauterkrankung. Aber nicht nur die Haut, auch andere Organe wie Auge, Herz, Gelenke, Weichteile usw. können dann betroffen sein. In Deutschland leiden ca. 4% unter Psoriasis. Die stark schuppenden Hautstellen stellen die äußerlichen Hauptmerkmale dieser Erkrankung dar. Die Auslöser eines Psoriasis-Schubs sind so vielfältig, dass eine lange Liste über Infektionen, Allergien, Erkältungskrankheiten, Stoffwechselerkrankungen, Stress, Alkohol und vieles mehr aufgestellt werden kann. Die Frustration bei Psoriasis-Patienten ist meist sehr hoch, da eine entscheidende Hilfe oder positive Wendung selten zu erwarten ist. Die Behandlung von Psoriasis beschränkt sich in der Regel auf die Linderung der Beschwerden.

Eine große Rolle bei Psoriasis-Patienten spielt meist die Psyche. Daher gilt es, ein möglichst positives Umfeld zu schaffen. Selbsthilfegruppen können hierbei eine sehr wichtige Funktion übernehmen. Der Deutsche Psoriasis Bund kann hier weiterhelfen. Nützliche Kontaktadressen finden Sie auch im Internet z.B. unter www.psoaktuell.com/selbsthilfe.htm.

Milde und hautschonende Pflege bei Psoriasis mit Avocado.B12

Die Pflege der Psoriasis-Haut erfolgt mit bewährten Mitteln mehr oder weniger erfolgreich. Salizylsäure, Harnstoff (Urea) und natürlich die verschiedensten Kortisonpräparate sind hier zu nennen. Eine milde und hautschonende Pflege bewirkt Avocadoöl zusammen mit Vitamin B12. Die Pflegecreme Avocado.B12 enthält nicht nur Avocadoöl und Vitamin B12 sondern auch Urea und Nachtkerzenöl. Damit kann zwischen den „Schüben“ für die Haut viel Gutes getan werden.

Nicht selten treten neben der Psoriasis noch entzündliche Erkrankungen der Gelenke auf. Bei der Psoriasis-Arthritis kommt es neben dem Krankheitsbild der Schuppenflechte dann noch zu schmerzhaften Schwellungen der Finger- und/oder Zehengelenken. Dieses komplexe Krankheitsbild erfordert eine ganzheitliche über die einzelnen medizinischen Fachgebiete reichende Therapie und Betreuung.