Avocado.B12 Gesichtscreme auch für Kleinkinder

Wenn die Babyhaut leidet

Juckreiz, trockene und entzündete Haustellen - Neurodermitits macht auch vor Babys und Kleinkindern nicht halt. Um die quälenden Beschwerden zu lindern ist eine konsequente Pflege Pflichtprogramm. Doch nicht jede Creme ist für die kleinen Patienten geeignet. Das seit Jahren bewährte Sortiment der Avocado.B12 Pflegereihe für Neurodermitiker und Psoriasis-Betroffene wurde daher um ein Produkt erweitert: die Avocado.B12 Gesichtscreme ist durch die Rezeptur ohne Urea so sanft, dass sogar empfindliche Babyhaut damit gepflegt werden kann.

Verträglichkeit und Wirksamkeit wurden noch vor der Produkteinführung in einem unabhängigen Labor von fachärztlichen Gutachtern genauestens getestet und mit „SEHR GUT“ bewertet.

So viel Wirksamkeit begeistert auch die Anwender:

„Jonathan ist zwei Jahre alt und leidet seit der Geburt an trockenen, juckenden Hautstellen am ganzen Körper. Mit der Creme hat sich sein Hautzustand sofort deutlich verbessert, das Jucken scheint ganz verschwunden zu sein - dadurch ist er deutlich fröhlicher und entspannter, und wir als Eltern natürlich auch. Die Avocado.B12 Gesichtscreme ist ein Segen für unsere ganze Familie.“

(Marianne K., Mutter eines von Neurodermitis betroffenen Sohnes)

Was genau aber steckt drin in der Creme? Das wertvolle Avocadoöl wirkt rückfettend und fördert die wichtige Zellregeneration, während die ungesättigten Fettsäuren des Nachtkerzenöls entzündliche Vorgänge bremsen – so wird die Haut beruhigt und die hauteigene Regeneration auf natürliche Weise unterstützt.

Übrigens: die rosa Farbe erhält die Produktreihe vom Vitamin B12, das sich als antioxidativ wirkendes Vitamin bei Juckreiz und Rötungen bewährt hat.